Brauchen Sie Hilfe?
Finden Sie schnell hier
Ihre persönliche Beratung

Was tun wir
Kinder und Jugendhilfe - Was tun wir

Ambulante Erziehungshilfe

Unser Engagement für Familien, Kinder und Jugendliche

Die ISS-Kinder- und Jugendhilfe gGmbH ist ein anerkannter Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe und bildet das Kerngeschäft des ISS-Netzwerkes im Handlungsfeld „Ambulante Erziehungshilfe“.

Die Ambulante Erziehungshilfe versteht sich im Allgemeinen als Erziehungsangebot im sozialen Nahraum der hilfeberechtigten Bürgerinnen und Bürger, orientiert sich am tatsächlichen Hilfebedarf, ist lebensweltorientiert und ressourcenbezogen und arbeitet vernetzt in der Sozialregion bzw. im jeweiligen Sozialraum.

Die Ambulante Erziehungshilfe bietet Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie deren Eltern Unterstützung, wenn ihre Lebenslage eine Begleitung durch sozialpädagogische Fachkräfte erfordert und unterstützt u.a. bei Schwierigkeiten in der Familie

  • bei Erziehungsfragen
  • bei Partnerschaftsfragen
  • beim Verbleib im oder bei der Rückführung in das Familiensystem
  • bei Schwierigkeiten und Fragen im Kontext von Schule und Ausbildung
  • beim Aufbau sozialer Kontakte
  • beim Umgang mit Ämtern und Behörden.

Die ISS-Kinder- und Jugendhilfe hält im Bereich Ambulante Hilfen zur Erziehung nach SGB VIII § 27 ff folgende Angebote bereit:

  • Flexible Hilfe sowie
  • Aufsuchende Familientherapie (§ 27 ff SGB VIII)
  • Erziehungsbeistandschaft (§ 30 SGB VIII)
  • Sozialpädagogische Familienhilfe (§ 31 SGB VIII)
  • Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung (§ 35 SGB VIII)
  • Hilfe für junge Volljährige (§ 41 SGB VIII)

Im Rahmen von Leistungsvereinbarungen kooperieren die verschiedenen Standorte der ISS-Kinder- und Jugendhilfe gGmbH mit den örtlichen Jugendämtern.

Weitere Informationen und die Kontaktdaten unserer NRW-weiten Standorte erhalten Sie hier: